Förderungen

 

Aktuell:

OeMAG Investitionszuschuss für Stromspeicher und PV-Anlagen

Am Montag, 11. März 2019, 17:00:00 Uhr, steht ein neues Kontingent der OeMAG zur Förderung von Solarstromspeichern und Photovoltaik-Anlagen bereit!

Förderungshöhen:

  • Solarstromspeicher: € 500,00 je kWh nutzbare Speicherkapazität
  • PV-Anlagen: € 250,00/kWp für Anlagen bis zu 100 kWp,
    € 200,00/kWp für Anlagen von 100 – 500 kWp
  • Ein geförderter Einspeisetarif ist nicht vorgesehen, der Stromabnehmer ist frei wählbar

 

Einen Leitfaden zur Antragstellung finden Sie hier zum Download (PDF).

 

Wir stehen gerne unter 07588/7264 für nähere Informationen zur Verfügung!

 

OeMAG Tarifförderung 2019

Am 9. Jänner 2019, 17:00:00 Uhr, standen wieder Fördermittel nach dem OeMAG-Fördertarif zur Verfügung.

  • Die Förderung gilt für Photovoltaik-Anlagen von 5,01 bis 200 kWp, die Anlage kann dabei auch als Überschuss-Anlage (Eigennutzung des selbst erzeugten Stromes) betrieben werden.
  • Der Einspeisetarif beträgt 7,67 Cent/kWh und wird 13 Jahre lang garantiert. Der Investitionszuschuss beträgt € 250,00/kWp
    (Die Förderungshöhe ist mit 30% der Netto-Investitionskosten begrenzt!)
  • Die Reihung der Anträge erfolgte am 9. Jänner 2019 fallend nach der Höhe des Eigenverbrauchs-Anteils in %. Bei Anträgen im Laufe des Jahres 2019 gilt der Zeitpunkt der Einreichung.

Hier finden Sie eine Anleitung mit Bildschirmfotos zur Vorbereitung (PDF)

 

 

KLI.EN Klima-Energiefonds-Förderung

Im Rahmen der KLI.EN-Förderung 2018 wurden Photovoltaik-Neuanlagen mit € 275,00/kWp (gebäudeintegriert: € 375,00/kWp) bis zu 5 kWp gefördert. Die Anlagenleistung darf 5 kWp übersteigen, die Förderung ist jedoch mit 5 kWp begrenzt. Die KLI.EN-Förderung ist nicht mit anderen Förderungen vereinbar.

 

KLI.EN Photovoltaikanlagen in der Land- und Forstwirtschaft

Im Rahmen der KLI.EN-Förderung “Photovoltaik in der Land- und Forstwirtschaft” werden Photovoltaik-Anlagen mit € 275,00/kWp (gebäudeintegriert: € 375,00/kWp) von 5 bis 50 kWp gefördert.

Voraussetzung: Vorliegen einer AMA-Betriebsnummer

 

 

Wir informieren Sie gerne über die aktuellen Förderungsmöglichkeiten im Detail!